Städtereise Bergen

Bergen Bergen, die heimliche Hauptstadt von Norwegen, ist eine Städtereise wert.

Für viele Urlauber und auch die Norweger selbst gilt Bergen als die schönste Stadt in Norwegen. Die alte norwegische Hauptstadt ist ein tolles Ziel für eine Städtereise – sei es um sich in dem gemütlichen Ambiente der alten Hansestadt zu bewegen – oder um ein paar Tage vor einer Fahrt mit den Hurtigruten die Stadt kennenzulernen.

Die 218.000-Einwohner-Stadt Bergen ist die zweitgrößte Stadt von Norwegen und Hauptstadt des Landesteils Hordaland. Bereits im Jahre 1070 wurden der Stadt Bergen durch Bischof Olav Kyrre die Stadtrechte verliehen, bereits 1217 erklärte König Hakon IV. die Stadt zum Regierungssitz in Norwegen.

Städtereise Bergen: Sehenswürdigkeiten in der Hansestadt Bergen

Ausflüge und Sehenswertes gibt es in Bergen genug für eine 3-4 Tage Städtereise.

Bryggen – Holzhäuser in Bergen Als UNESCO Welterbe

Die Bryggen gehört zu den unangefochtenen Attraktionen der Stadt Bergen in Norwegen. Die heute ältesten und zugleich berühmtesten Holzhäuser der Stadt liegen an der Bryggen, dem ehemaligen Anlege Kai der Hanse. Entlang der alten Kaimauern entstanden hier die ersten Gebäude der ehemaligen Hansestadt Bergen. Das Hanseatische Museum und die alten Versammlungsräume, die Schøtstuene, vermitteln einen Eindruck davon, wie sehr die Kaufleute das Bild der Stadt über 400 Jahre lang bestimmten. Mit einem Besuch im Bryggen Museum erfahren Urlauber auf Städtereise Bergen viel über das Handwerk, den Handel oder das Alltagsleben im Mittelalter. Diese einzigartigen Bauwerke als eines von vier Objekten in Norwegen in die Liste der UNESCO aufgenommen.

Marienkirche in Bergen

Neben den Bryggen liegt das älteste Gebäude von Bergen, die Marienkirche. Zu den Sehenswürdigkeiten in Bergen zählen zum Beispiel das Hanseatische Museum, das Bryggenmuseum, die Festung "Bergenshus", die Marienkirche, die Jorgenskirche und das Lepramuseum nebst Aquarium.

Hoch Hinaus – mit der Seilbahn auf den Fløyberg

Bei einer Städtereise nach Bergen könnte es hoch hinausgehen: Mit der Standseilbahn Fløbanan, die vom Zentrum von Bergen aus auf den Fløyberg führt hat man die beste Aussicht auf die Stadt bergen.

Restaurierte Stabkirche Fantoft

Die Stabkirche Fantoft wurde einst 1150 in Fortun in Sogn erbaut. 1883 versetzte man sie in den Bergener Stadtteil Fantoft, wo sie 1992 niederbrannte. Der heutige Zustand zeigt die Sechzehn-Mast-Stabkirche wieder aufgebaut in ihrem Zustand vor dem Brand. Tolle Details, wie z. B. die züngelnden Drachenköpfe auf den beiden Satteldächern des Schiffes erinnern nicht nur an die Wikinger, sondern geben der Attraktion auch einen ganz besonderen Stellenwert in der Liste der Sehenswürdigkeiten.

Wissenschaft in Bergen

Mit dem Wissenschaftscenter VILVITE können sich Städtereisende die Zeit mit rund 100 verschiedenen Apparaten und Experimenten die Zeit versüßen. Naturwissenschaft und Technik sind hier zwei Aspekte, die es zu erkunden gilt. Bohrungen nach Öl, die Lenkung eines Schiffs oder die Erstellung eines aktuellen Wetterberichts sind nur einige Beispiele für die Möglichkeiten, die sich in dieser Attraktion verwirklichen lassen.

Unterkunft in Bergen - tolle Hotels im Stadtzentrum

Die moderne Stadt Bergen bietet ausreichend Auswahl für Hotels als Unterkunft. Zu den zentral gelegenen Hotels in Bergen mit der besten Bewertung gehört das Radisson Blu Royal Hotel an den Bryggen, das First Hotel Marin am Rosenkrantzgaten und das Grand Terminus in der Nähe des Hauptbahnhofs.

Das „Det Hanseatiske Hotel“ mitten im Stadtzentrum auf der Finnegaardsgaten ist in einem Haus aus dem 16. Jahrhundert – und damit ein echter Tipp für den Städtetripp im Stadtzentrum. Vom Det Hanseatiske kann man alle Sehenswürdigkeiten in Bergen „per pedes“ erreichen.

---------->   Hotels in Bergen

Die Währung in Norwegen sind die Norwegischen Kronen (NOK). Ein Euro sind grob gerechnet 8 Kronen, die Hotelpreise in Bergen liegen zwischen 500 und 1200 NOK. Im Winter gehen die Preise meist nach unten – es kommen einfach weniger Touristen.

Anreise Städtereise Bergen

Die Anreise nach bergen in Norwegen für die Städtereise kann sich unterschiedlich gestalten.

Flüge nach Bergen

Der Flughafen Bergen (IATA: BGO) – norwegisch Bergen Lufthavn, Flesland – ist mit rund 5,5 Millionen Passagieren der zweitgrößte Flughafen in Norwegen. Er liegt etwa 15 Kilometer vom Stadtzentrum von Bergen entfernt. Von einigen deutschen Städten wie Frankfurt, Hamburg oder Düsseldorf gehen direkte Flüge nach Bergen. Viele Flüge nach Bergen haben einen Zwischenstopp in Oslo oder Kopenhagen.

Fähren nach Bergen

Die Anreise nach Bergen mit der Fähre kann über eine Fährverbindung der Fjord Lines vom dänischen Hirtshals nach Bergen führen.

Bergenbahn von Oslo nach Bergen

Eine außergewöhnliche Anreisemöglichkeit ist die Anreise mit der Bahn von Oslo nach Bergen: Die Bergenbahn. Von vielen reisenden wird die Bergenbahn mit ihrer Bahnverbindung Oslo – Bergen mit dem Superlativ „Die Schönste Bahnstrecke der Welt“ belegt. Die bergenbahn verbindet die beiden norwegischen Metropolen über die Hochebene Hardangervidda.

Kreuzfahrten: Bergen und die Hurtigruten

International bekannt ist die schöne Stadt Bergen nicht als Ziel für Städtereisen sondern als Abfahrtsort für die weltbekannte Hurtigruten Kreuzfahrt. Täglich startet ab Bergen eines der norwegischen Postschiffe zu einer Versorgungsfahrt – und vor allem zu einer Kreuzfahrt durch die norwegischen Fjorde bis ans Nordkap. Die Hurtigruten gelten als die schönste Seereise der Welt – neben der Bergenbahn schon das zweite Mal, das sich dieser Superlativ mit der heimlichen Hauptstadt von Norwegen verbindet.

Bergen ist ein tolles Ziel für eine Städtereise. Wir sagen Städtereise Bergen ist topp!

Foto: Michael Hanisch / GDFL

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News